Dänische Traditionssegler

Traditionssegler Zuidersee

Wer ist nicht begeistert beim Anblick eines unter vollen Segeln dahineilenden Zwei- oder Dreimasters. Einige dieser Segler haben überlebt, wurden umgebaut und modernisiert und bilden heute einen Pool von Schiffen, die in der Ostsee auch für Rad & Schiff-Reisen eingesetzt werden.

Baujahre liegen meistens zwischen 1900 und 1920. Gebaut als hochseetaugliche Frachtsegler oder Fischerboote wurden Sie zu Passagierschiffen für ca. 15 bis 20 Passagiere umgerüstet.

Länge ca. 40 m, Breite ca. 6-6,5 m
Segelfläche ca. 350-400 qm
3-4 Mann Besatzung

Bordsprachen: deutsch, englisch

  • 8-10 Außenkabinen mit Etagenbetten als 2-Bett und 4-Bett Kabinen
  • Alle Kabinen mit Waschbecken und Stauraum für Gepäck, zwei Duschen und zwei WC's sind separat.

Die ehemaligen Frachträume sind zu gemütlichen Aufenthaltsräumen umgebaut.

Das Oberdeck ist teilweise bestuhlt. Auch die Fahrräder finden hier ihren Platz.

Aus Sicherheitsgründen ist auf den Seglern das Rauchen nur auf dem Sonnendeck erlaubt!

2019 fahren die Traditionssegler die Touren